Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
31. Juli 2014 4 31 /07 /Juli /2014 15:29

Ich habe in einem Text dessen Titel "Ägypten" war, erwähnt, dass während der „movement  for independence“ in Bangladesch (in damaligen East Pakistan) Indien die Grenze geöffnet hatte, so dass die Menschen aus der Genozide der Pakistanarmee entkommen könnte. Hier gibt es einen interessanten Fakt, dass Bangladesch bzw. damalige East Pakistan damals 75 Millionen Menschen  hatte und davon waren 10 Millionen Hindus. Indien hatte hauptsächlich die Grenze geöffnet, so dass die gesamte Hindubevölkerung nach Indien kommen könnte. Alle Hindus und ohne einen Einzigen Ausnahme sind nach Indien geflogen. Bei den „Freiheitskämpfer“ sind die Zahlen eben interessant. Kein einziger Freiheitskämpfer war Hindu-Bengale.  Nach dem Bangladesch gegründet war, sind sie in freiem Bangladesch zurückgekehrt und behauten, sie hätten zu der Freiheit unseres Landes großen Beitrag geleistet.

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Alamgirkingpin