Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
28. September 2013 6 28 /09 /September /2013 11:00

Bei dem Grünenparteitag habe der Büitikofer gesagt, dass sich die Grünen aus dem Lagerdenken befreien.  Allein größer zu werden ist gut.  Aus dem Lager  wandern die Grünenwähler ab, ist ein "traditionelles Approach" in der Politik. Es gibt keine moderne Methode etwa viel mehr und schneller zu erreichen als an der Macht zu sein. Wenn eine geringste Gelegenheit dafür anbietet, wäre es politisch klug, diese Chance ohne wenn und aber zuzugreifen. Die Parteiprogramme durch zu setzen, in anderen Parteien zu infiltrieren und Grünengedanken im Bewusstsein oder auch im Unbewusstsein anderer ein zu führen. Wenn eine Partei an der Macht ist, egal mit welchem Gewicht, steht die Audienz immer zur Verfügung um die politische Psychologie der Grünen voran zu treiben. Macht ist ein Instrument, das eine Partei im allen Sinn schneller vorne bringt.

 

 

Der Langjährige Prozess gilt nicht nur für die Grünen allein sondern auch für die anderen. Die Guten werden besser und die Schlechten werden noch schlechter. Die Grünen haben die beste Voraussetzung zufälliger Weise, die Wähler zu überzeugen, warum die Menschen die Grünen brauchen. Die Klimakatastrophe ist unhaltbar geworden. Andere Parteien haben diese   Voraussetzung  nicht. Die Grünen sollen sich nachdenken.    

 

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Alamgirkingpin