Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
31. Oktober 2012 3 31 /10 /Oktober /2012 20:24
Er ist jedoch promoviert. Er wettet nicht mehr. Er will ein größeres Projekt übernehmen.  Je großer der Projekt ist, desto mehr wäre die Verantwortung. Er ist völlig verantwortungsbewusst. Alles nützt jedoch ihn nicht. Der Vorstand ist ein Deutscher bzw. echter Deutscher. Er will Thomas nicht so schnell Leiter der Zoo werden lassen. Er hat eine Idee entwickelt, so dass Thomas nie der Leiter der Zoo würde, wie Merkels Idee, dass die Türkei in 10 Jahren EU-Mitglied würde. Merkel ist ein sehr guter Diplomat. Das Geheimnis ihres EU-Projekts weiß ich genau. So lange EU-Chaos bestehe, würde es keine Ossi-Wessi-Probleme geben. Wenn morgen EU und deren Euro verschwindet,würde erst in Deutschland eine Nebenerscheinung aus dem Wegfall Europas eintreten. Diese Nebenwirkung wäre Ossi-Wessi. Erdogan ist gutgläubig und er glaubt alles was ihm Merkel sagt. 10 Jahre sind  lange Zeiten. So lange jedoch würde diese Idee weder im Kopf des Merkels noch in anderen Köpfen anderer Europäer  gepflegt . Als Politologe weiß ich, was nach zwei Jahren aus dieser Idee ode  diesem Versprechen  verzaubert würde. Es würde weitere Bedingungen entsprechend der neuen Poltischen Lage geben. Ah, ich habe das Kernthema vergessen. Thomas könnte die Leitung der Zoo nur dann übernehmen, wenn er erst in einem Zoo ein Praktikum absolviere. In dem vorgeschlagenen Zoo von dem Vorstandmitglied des Gremiums, der ein echter deutscher ist, will er Thomas dieses Praktikum keinesfalls erfolgreich absolvieren lassen.  Denn Thomas sollte in einem Zoo ein Praktikum absolvieren, wo keine echte Tiere gäbe. Doch es würde nur zwei echte Tiere dort geben. Ein Zebra, der  dort fest ist und  das andere Tier wäre Lanz Markus, der soll aber nur einmal in der Woche dort sein. Der Vorstandsmitglied des Gremiums ist sehr klug. Er will zwischen Thomas und Lanz einen Streit entwickeln lassen. Da dort außer einem Zebra kein anderes echtes Tier geben würde, würde Lanz immer Thomas mit dem Zebra verwechseln. Das bedeutet keinerlei, dass Lanz seine entharmonische Verwechslung eines mit dem anderen Ding absichtlich machen würde. Denn es keines Wessen Thomas besser versteht als Lanz. Lanz hat auch in den vergangenen Jahren mehrmals über Thomas positive Worte zur Sprache gebracht. Nämlich er wündere, warum Thomas  immer noch Gottschalk ist und kein Gott wäre. Aber er ist optimistisch, dass aus dem Gottschalk  der Schalke-3 bald wegfallen würde. Andererseits habe Thomas  auch die positive Bemerkung vom Lanz entsprechend mit seiner Beschreibung über Lanz zurückgegeben. "Ihr kennt Lanz nicht. Als er Pforte bei einer Topfabrik war, habe Lanz bewiesen, wie zuverlässig er sei. Einmal eine  DDR-Frau eine Aldi-Tüte, die Inhaltlos wa, habe nebendem Eingangstor vergessen.Lanz habe die Tüte schönend aufgehoben bis  die DDR-Frau nach dem Wochenende wieder bei der Abreit erschienen war und auch natürlich ihr die Tüte     zurückgegeben. Thomas habe auch die Äußerung der DDR-Frau genau so zitiert, wie die DDR-Frau ihre Dankbarkeit gegenüber Lanz vorsichtig formuliert  hatte. Nämlich "so ein Lanz habe ich auch nicht in der DDR-Zeit geshehen. Denn habe ich meine Kunstdtück wieder zurück bekommen."
In andern Worten Thomas kommt mit Lanz  immer klar kommt. Die beiden machen gemeinsam die Sachen. Sie verstehen sich sehr gut." Trotzdem würde eines Tages  Thomas die enharmonische Verwechslung seiner Person seitens Lanz  die Nerven verlieren und  dem Wessen  Lanz einen Gottschlag geben und Lanz würde eine Anzeige bei der Polizei machen. Damit würde Thomas als gefährlich für die öffentliche Sicherheit betrachtet und gesperrt. Somit würde auch sein Traum die Leitung einer Zoo zu übernehmen für alle Mal beenden. Lanz habe später seine Tat bzw. die Anzeige bereut. "So was habe ich nicht erwünscht". Lanz ist jedoch der Ansicht, dass Thomas aus dem Gefängnis als ein wahrer Gott zurückkehren würde. "Das ist doch kein Totschlag. Wenn Thomas wegen Totschalges angeklagt würde, würde ich(Lanz) mich  nicht scheuen, vor Gericht als Zeuge zu erscheinen und die Wahrheit zu sagen". Er hat sich schon gut überlegt dazu entschlossen, was er vor Gericht sagen würde. "Herr Richter, ich verstehe nicht, warum er (Thomas)  wegen Totschlages angeklagt ist, ich bin doch nicht tot. Es mag sein, dass  er den Schlag, den er gegenüber mir zugefügt hätte, ein Gottschlag ist, aber  ich bin doch am Leben geblieben."Lanz wartet darauf, wann das Verfahren beginnen würde.
Diesen Post teilen
Repost0
Published by Alamgirkingpin