Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
9. August 2014 6 09 /08 /August /2014 11:39

~~Während die Feuerpause zu Ende gegangen ist, gebe es keinen Grund dafür, dass die Verhandlung in Kairo auch Pause hätte. Es ist doch besser, dass man in dieser Situation die Verhandlung weiter führt, damit alle unter Druck wären, dass die Feuerpause keine Illusion für Augenwischerei oder unendliche Gespräch- Geschichte wäre. Wenn die Widerstandskämpfer die Pause gebrochen hätten, hätte es auch einen Hintergrund dafür. Den jüdischen Entity Israel kennen die Widerstandskämpfer sehr gut. Ich sehe keinen Grund dafür, dass die Verhandlung nicht fortgeführt würde. Die alte Praxis, dass während die Diplomatie fortgeführt würde, alles lahm gelegt werden müsste. Alles bleibt nicht Statik. Das ist die neue Dynamik der Zeit, von der man auch lernen müsste, wie im Leben alles gleichzeitig läuft und eine von der anderen nicht abhängig wäre.

~~Wenn die USA und die westlichen Staaten keinen Druck auf Israel setzen, würde diese Verhandlung nichts bringen, da alle wissen, die Natur dieses Staates. Eine Besatzungsmacht sei 1967, ein Staat, der auch in den besetzten Gebieten illegale Siedlungen gebaut habe. Ein Staat, der in einem Monat fast 1900 Palästinenser getötet hätte. Dieser Staat unterliegt keinem Völkerrecht, keinem Menschenrecht unter Völkerrecht. Diese freie Lizenz hat dieser Staat von den USA bekommen. Die „indiskriminnate killing“ hat schon wieder begonnen. Das ursprüngliche Konzept für Politik Israels ist die Gewalt und die Besatzung. „Might is right“ würde damit fortgesetzt. .

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Alamgirkingpin - in Politische Themen
9. August 2014 6 09 /08 /August /2014 00:57

~~Welche Ziele haben die Palästinenser bei diesem Talk. Die Gazan aus diesem größten Gefängnis zu befreien. Gaza ist das größte Gefängnis auf der Erde. Diese Wahrheit kann keiner bestreiten. Die Frage ist, wer hat dieses Gefängnis eingerichtet? Israel. Was für ein Staat ist Israel. Ein Staat, der die Gebiete der Palästinenser seit 1967 besetzt hat. Gaza ist ein Teil dieser Besatzung. Gaza ist von der jüdischen Besatzung schwer betroffen, da die dortigen Palästinenser wegen der Israelischen Blockade von allen Seiten nicht in der Lage sind, ein normales Leben zu führen. Wenn ich anders ausdrücken dürfte, ist Gaza von der Außenwelt abgeschnitten. Um das normales Leben her zu stellen, haben die Palästinenser eine Feuerpause akzeptiert. Die PLO hätte zwei Sachen beachten müssen. Ihre Verhandlungspartner ist eine Besatzungsmacht, die von den USA und westlichen Staaten unterstützt. Die Unterstützung dieser Staaten nennt man ihre Israel-Politik. Daher hat dieser Staat alle Karten, die dieser Staat bei der Verhandlung einsetzen könnte. Da die Verhandlung in Sachen Besatzung ewig läuft, wäre es auch nicht anders bei dieser Teil- Verhandlung, die sich in erster Linie um Gaza konzentriert. Das notwendigste im Leben zu erzielen, müsste die Blockade von allen Seiten aufgehoben werden. Warum sollte diese Verhandlung lange dauern? Warum sollte diese Verhandlung so schwer sein? Warum sollte man die Feuerpause immer wieder verlängern? Israel hatte keine gute Willen und nie. Eines wissen die Verhandlungsführer dieses Staates. Sie wissen nur wie sie die Lage noch erschweren könnten. Das ist ihr erstes Ziel. Diese einfache Verhandlung, deren alle Eckpunkte die beiden Seiten schon lange kennen, gäbe es keine Logik dafür, dass diese Verhandlung ewig lange dauern würde. Israel mit dem Ziel zur Verhandlung gekommen, keine politische Konzessionen zu geben, nur durch Verlängerung einen psychologischen Gewinn zu erzielen. Die PLO müsste sehr vorsichtig an die Sache heran gehen. Sie sollen nicht das verlieren, was sie hatte. Das ist die Einheit der PLO. Das braucht die PLO immer, um gegen die Besatzung zu kämpfen. Diese Einheit braucht die PLO, um mit ihrem Feind politische (Besatzer hat aber keine politische Verhandlung) Verhandlung zu führen. Um einen bewaffneten Kampf gegen ihren Feind zu führen, braucht die PLO diese Einheit auch. Außer dieser Einheit, was hätte ein Volk, das unter der Besatzung seit über mehr als 4 Dekaden steht, haben können. PLO soll durch die Verhandlung etwas erreichen und nicht das verlieren, was die PLO hatte oder hat.

Diesen Post teilen
Repost0
Published by Alamgirkingpin - in Politische Themen